Glücklicher Sieg in packendem Cup-Derby

Mit Unihockey Baden-Birmenstorf bekam das Team Aarau in der ersten Runde des Schweizer-Cups gleich einen happigen Gegner zugelost. Die Badestädter stiegen wie Aarau in der letzten Saison in die 2. Liga auf und gelten als physisch und offensiv sehr starke Mannschaft. Sie siegten am Aufstiegsturnier auf souveräne Art und Weise, sodass mit ihnen auch in der 2. Liga ganz gewiss zu rechnen ist.

Weiterlesen ...

Ausrüsterabend

Artikel können noch bis Ende KW 20 bestellt werden!

Falls ihr euch ärgert, dass ihr letzte Woche den Ausrüsterabend verpasst habt, braucht ihr euch nicht zu grämen und auf den nächsten Ausrüsterabend zu warten.  Bis Ende Woche können bei Brunner-Sport in Aarau noch Bestellungen aufgegeben werden!

Weiterlesen ...

Die Jagd ist zu Ende – Aarau sichert sich den Gruppensieg

Die Herren I des Teams Aarau belegten nach der 1. Meisterschaftsrunde den ersten Tabellenrang. Und sie blieben über die ganze Saison hinweg permanent Leader in der Gruppe 6 der 3. Liga. Keine Selbstverständlichkeit, weil alle Mannschaften gezeigt haben, dass Potential in ihnen steckt, weil sie alle besonders motiviert und scharf darauf waren, Aarau zu schlagen, und weil es immer Gegner gab, die gerade "gut im Schuss" waren; anfangs Mutschellen und Inwil, gegen Ende der Saison immer mehr das spielerisch starke Wohlen und die abschlussgewaltigen Piraten aus Sellenbüren.

Weiterlesen ...

Kampf bis zur letzten Sekunde

An der letzten Runde in Trimbach traf das Damen-Fanionteam nochmals auf zwei starke Gegner. Mit Schwarzenbach und Sarnen trafen die Aarauerinnen auf zwei besser klassierte Teams, die man in der Vorrunde dominieren aber leider nicht bezwingen konnte. Somit war das Tagesziel klar: 2 Siege und nochmals das gelernte der Saison vor vielen angereisten Zuschauern zu präsentieren.

Weiterlesen ...

Kopf und Schaufel liegen nahe beieinander

Die bereits zweitletzte Runde der Saison 2015/2016 führte das Damen-Fanionteam ins beschauliche Oberdorf BL. Die beiden Gegner an diesem Tag hätten mit Blick auf die Tabelle nicht unterschiedlicher sein können. Trimbach der souveräne Gruppenleader und Waldenburg das Tabellenschlusslicht.

Weiterlesen ...

Unterkategorien