Wir bleiben dran!

Sursee hiess der erste Austragungsort im neuen Jahr. Zeitlich lagen unsere Spiele am Morgen – eine besondere Herausforderung, da wir in der vergangene Saison bei diesen Spielen oft den Start verschliefen. Tabellen-mässig warteten der Drittletzte (Würenlos) und der Letzte (Sursee) auf uns. Doppelt schwierig zu meistern, zum Einen die „frühe“ Spielzeit, zum Andern das Wissen, unser Spiel dem Gegner aufzwingen zu müssen.

Weiterlesen ...

Von Wahnsinn zum Genie und zurück in 60 Minuten

Die U16-Adler zeigten am 9. Spieltag verschiedene Gesichter. Ein ausgeglichenes Spiel konnte in 15 überragenden Minuten für sich entschieden werden, bevor es nur noch Zeitstrafen hagelte. Obwohl man einen deutlichen Sieg einfuhr, muss man beachten, dass noch mehr für die Aarauer dringelegen wäre...

Weiterlesen ...

Aarau macht erstmals Überzeit – und siegt

Die Aufgabe beim Tabellenvorletzten UHC Burgdorf wurde erwartungsgemäss schwierig. Die Zähringerstädter hatten ihre letzten beiden Heimspiele vor eigenem Anhang gewinnen können und benötigten dringend weitere Punkte, um den drohenden Playout-Spielen zu entkommen. Entsprechend entschlossen agierten die Berner vor allem im Abschluss und in den Zweikämpfen, was den Adlern aus Aarau nicht behagte. Trotzdem kämpfte auch der Aufsteiger bis zum Schluss tapfer und holte sich in der Verlängerung etwas glücklich den Zusatzpunkt.

Weiterlesen ...

Aarau startet mit unspektakulärem Auswärtssieg ins neue Jahr

Das Team Aarau startet resultatmässig erfolgreich ins neue Jahr und gewinnt beim Kantonsrivalen Aargau United unspektakulär mit 5:7. Stoltenberg gab dabei nach seinem mehrmonatigen Auslandaufenthalt sein Debüt in der 2. Liga und krönte dieses mit einem cleveren Tor zum 2:2, als er den United-Hüter in der nahen Ecke düpierte.

Weiterlesen ...

Im Endeffekt fehlt die individuelle Klasse

Die U16 hatte es gleich zu Jahresbeginn mit dem Leader aus Kloten zu tun. Bereits um 10 Uhr in der Früh wurde man beim Gastgeber empfangen. Der Empfang war zuerst sehr freundlich, änderte sich dann aber im Spielverlauf...

Weiterlesen ...

Ungeschlagen in die Weihnachtspause

Bevor am Sonntagabend das Unihockeyjahr 2016 mit dem Besuch des Heimspiels der Herren I gegen Biel-Seeland in der Berufsschule Telli bei Bier, Kafi Lutz und einem Aarau-Sieg fantastisch abgeschlossen werden konnte, ging es nach Hildisrieden, wo unter anderem das Spiel der Spiele gegen die Lokalmatadoren und Co-Tabellenführer Yetis Hildisrieden anstand. Dank einer konzentrierten Leistung konnten die Siege sechs und sieben eingefahren und die Tabellenführung in der 4. Liga Gruppe 9 verteidigt werden.

Weiterlesen ...

Ende eines erfolgreichen Jahres

Heute mussten wir ins Reich der Apocalypse. Beim Anblick des grellgelben Hallenbodens war zu dieser frühen Tageszeit beinahe eine Sonnenbrille nötig um den Überblick zu behalten. Dieser sollte heute entscheidend sein.

Weiterlesen ...

Wenn die Halle bebt

Wenn die beschauliche Halle der Berufsschule Telli bebt, dann ist es für das Team Aarau ein gutes Zeichen. Am vierten Adventssonntag feierten die Adler zusammen mit ihren lautstarken Fans einen 10:4-Sieg zum Jahresschluss. Die Aufsteiger aus der Kantonshauptstadt revanchierten sich gegen den ambitionierten Traditionsverein UHC Biel-Seeland für die knappe 2:3 Niederlage aus der Vorrunde und gehen damit als Überraschungsleader in die Weihnachtspause.

Weiterlesen ...

Tabellenspitze nicht geknackt (aber 2 weitere Punkte)

Endlich war es soweit! Das lange Warten und Vorbereiten nahm am 4.12.16 ein Ende, als wir erwartungsvoll und angespannt nach Grosswangen fuhren, um den Spitzenkampf gegen Apocalypse Zürich anzutreten. Bereits vor dem Spiel stand fest, dass wir einen Sieg brauchten, um an die Tabellenspitze aufschliessen zu können.

Weiterlesen ...

Ein tolles Derby mit glücklichem Ausgang für die Adler

Nach vier Auswärtspartien durfte das Team Aarau in der 11. Runde wieder einmal zu Hause antreten. Es kam dabei zum Derby gegen Mitaufsteiger Baden, das in der Tabelle den dritten Rang belegte und eine überzeugende Saison spielt. Bei den Limmatstädtern fehlte der Offensivspieler Maurin Rüegg, der über langjährige NLA-Erfahrung verfügt und für Baden in dieser Spielzeit schon viele Punkte gesammelt hat. Es wäre aber völlig ungerecht, die Badener auf diesen einen Spieler zu reduzieren; mit Dominik Laube und Raffael Brunner verfügen die Liganeulinge nebst einem geschlossenen, spielfreudigen Kollektiv über weitere Ausnahmekönner.

Weiterlesen ...

Torregen zu Hause

Das erste U16-Heimspiel in der Stärkeklasse B konnte souverän gewonnen werden. Den Zuschauern wurde ein schönes und torreiches Spiel geboten.

Weiterlesen ...

Unterkategorien